Close

14. September 2017

Kein fairer Kampf

Wahlkämpfe sollten schon hart ausgefochten werden. Der Wähler hat es auch verdient, dass die Partien hart um ihre Stimmen kämpfen, aber bitte FAIR sollte es zugehen und mit dem gebührenden Respekt den Mitbewerbern gegenüber.

Diese Fairness vermissen viele Parteien seit geraumer Zeit. Heruntergerissene und zerstörte Plakate hat es in dieser Vielzahl noch nicht gegeben, das ist nicht nur ärgerlich und teuer, das ist auch arbeitsintensiv und es zeigt, dass es Parteien und Menschen gibt, die ein Riesenproblem damit haben, andere Parteien und deren Auffassungen zu akzeptieren. 

Der Wähler entscheidet die Wahl und man sollte den Wählerinnen und Wählern die Wahl lassen. Parteien und deren Helfer täten gut daran, nicht Plakate zu zerstören, abzuhängen und dann mit eigener Wahlwerbung die Plätze  zu versehen. Respekt gegenüber den Mitbewerbern, das sollte sich jede Partei auf die Fahne schreiben, leider ist dieser Respekt im Schilderwald der Wahl zum Teil untergegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.